Nach einer guten Vorbereitung konnte unsere D-Jugend verletzungsbedingt leider nicht mit voller Mannschaftsstärke in die ersten Punktespiele starten. Der SSV Hinterschmiding hatte trotzdem keine Chance gegen unsere Mannschaft und so stand es bereits in der ersten Halbzeit nach Toren von Yannik Härter und Maximilian Pretzer 3:0. Auch in der zweiten Hälfte war unser Team kämpferisch und läuferisch überlegen. Nach einem weiteren Tor von Maximilian Pretzer hieß es am Ende verdient 4:0 für unsere Jungs.

Schwerer hatte es die Truppe um Trainer Oliver Stockinger beim zweiten Punktespiel gegen die SG Prag/Hutthurm. Der Gegner ließ kaum Raum für gefährliche Aktionen und unsere Abwehr musste von Anfang hellwach agieren. Abwehrchef Leo Rankl und seine Teamkollegen hatten jedoch stets den Überblick und klärten einige kritische Situationen zu unseren Gunsten. Nach einem scharfen Freistoß von Joans Graf verwandelte Philipp Kern den Abpraller zum 1:0. Die Zuschauer konnten kurz aufatmen, denn von da an kontrollierte Tiefenbach das Spielgeschehen und hatte einige Male die Chance die Führung auszubauen. Umso schmerzhafter war der Ausgleich der SG Prag/Hutthurm, ebenfalls nach einem Freistoß, welcher dem Spiel eine neue Dynamik verschaffte. Tiefenbach kam vermehrt in Bedrängnis und kassierte unglücklich kurz vor Schluss das 1:2. Danach war, trotz aller Bemühungen, die Zeit zu knapp den insgesamt verdienten Ausgleich zu erzielen.  

Laden...