Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge ging es für unser D1-Team am 20.05.22 gegen den Tabellenführer VFB Passau-Grubweg I. Kurz vor Spielbeginn musste unser Verteidiger Elias Fuchs wegen Unwohlsein passen, so dass unser Torwart Jonathan Silbereisen als Feldspieler einspringen und unser eigentlich verletzter Mittelfeldspieler Niklas Stockinger als Torwart aushelfen musste.

Unter hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe, das von unserem Team sehr engagiert geführt wurde. Kurz vor der Pause hatten wir das Glück auf unserer Seite, als eine verunglückte Rückgabe eines Grubweger Spielers den Weg in das eigene Tor fand. Mit dieser 1:0 Führung gingen unsere Jungs in die Pause. 

Nach der Pause erhöhte unsere Mannschaft den Druck auf das Grubweger Tor und durch eine schöne Einzelleistung von Yannik Härter fiel in der 33. Minute das 2:0. Das Grubweger Team gab sich aber noch nicht geschlagen und durch eine Nachlässigkeit im Defensiverhalten konnte der Gegner in der 54. Minute auf 2:1 verkürzen. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht beirren und Maxi Pretzer konnte auf Vorlage von Philipp Kern sogar noch zum 3:1 Endstand erhöhen. 

Ein verdienter Sieg durch eine geschlossene, kämpferische Teamleistung aller Spieler. Der Erfolg wurde anschließend im Vereinsheim Tiefenbach noch gebührend gefeiert.

Nächsten Freitag geht es zuhause um 18:00 Uhr gegen die DJK SV Kellberg.

Bericht Michael Kern