Mit zwei Remis gegen FC Fürstenzell bzw. (SG) SV Hutthurm und einem Sieg gegen den SV Schalding zog die Truppe um Kapitän Lukas Rödig als Gruppenerster ins Semifinale gegen (SG) SC Neuhaus am Inn ein, das mit 4:1 eine glasklare Angelegenheit wurde. Im Finale wartete auf unsere Hallencracks die bis dahin ungeschlagene (SG) DJK Sonnen, die man in einem hochspannenden Match nach Treffer von Finn Brand mit 1:0 in die Schranken verweisen konnte. Euphorisch bejubelten Spieler, Trainer und die zahlreichen Fans in der Vilshofener Halle den Landkreistitel. Ein historischer Erfolg für die Jugendabteilung des FCT!
Die E-Jugend, die ebenfalls die Endrunde erreichte, wurde erst im Halbfinale gestoppt, darf sich allerdings über einen achtbaren dritten Platz im Landkreis freuen. Sowohl E-, als auch C-Junioren beweisen mit ihrem hervorragenden Abschneiden, welcher hohe Stellenwert dem Nachwuchsfußball beim FC Tiefenbach DJK eingeräumt wird.
Für die C geht es nun am 18. Januar nach Zwiesel zum Finale des Fußballkreises Niederbayern Ost. Hier warten dann mit Spvgg GW Deggendorf, TSV Waldkirchen oder Spvgg Ruhmannsfelden die „Schwergewichte“ des überregionalen Fußballs.