Zu einem wahren Fußballfest machte unsere D-Jugend den Freitagabend auswärts beim SV Neukirchen v.W., wobei die Anfangsminuten ein anderes Bild zeichneten. Unsere Spieler hatten deutliche Probleme mit den schlechten Platzverhältnissen. Bereits nach wenigen Minuten lag die Mannschaft durch eine Unachtsamkeit mit 1:0 hinten.  Tiefenbach konnte jedoch sofort kontern und nach Eckstoß  durch Michael Hesse zum 1:1 ausgleichen. Kurz darauf verwandelte Yannik Härter souverän einen Foulelfmeter. Ab diesem Zeitpunkt war der Bann gebrochen und Tiefenbach spielte wie losgelöst.  Neukirchen konnte dem teilweise perfekten Kombinationsspiel unserer Jungs nichts entgegensetzten und es hagelte nur so von Chancen und Torschüssen. Das Endergebnis von 1:9 hätte durchaus noch höher ausfallen können. Die weiteren Torschützen waren: Jonas Graf, Lukas Nitzsche, Maximilian Pretzer, Philipp  Kern, Mika Sonntag, Timo Liebl sowie ein weiteres Mal Michael Hesse. Ein toller Fußballabend, der Freude auf das nächste Spiel am Freitag gegen die (SG) FC Tittling macht.

In einem umkämpften Heimspiel gegen die erwartet gute E-Jugend des SV Hutthurm erspielte sich unsere Mannschaft ein souveränes 5:0. Das von beiden Seiten mit vollem Einsatz geführte Match konnte durch eine starke Defensivleistung unserer Mannschaft ohne Gegentor für uns entschieden werden. Durch eine überragende Mannschaftsleistung aller Spieler konnten wir wieder einen überlegenen Sieg einfahren und sind damit in dieser Saison noch ohne Punktverlust auf Tabellenplatz 1. Der nächste Gegner ist am 17.10.20 Auswärts die SG DJK Straßkirchen I.

Eine gute Viertelstunde benötigten unsere A-Junioren im Derby gegen den SV Aicha v.W., um in die Partie zu finden. Wachgerüttelt durch den Führungstreffer des Gastes (13.), legte unsere Elf um Kapitän Paul Weikert los und ließ Ball und Gegner ordentlich laufen. Nach sehenswerten Ballstafetten schnürten Kilian Oberneder und Paul Weikert jeweils einen Doppelpack. Mit einem grandiosen Solo stellte Sturmspitze Lukas Rödig auf 5:1.

Nach dem Pausentee befolgten unsere Jungs die Marschroute ihrer Trainer und hielten das Tempo weiter hoch. Wiederholt sorgten Jonas Fischer über rechts bzw. Justin Schreiber mit ihren Läufen in die Tiefe für brandgefährliche Situationen im gegnerischen Strafraum. Lukas Rödig mit drei und Kilian Oberneder mit zwei Treffern sowie Paul Weikert per 30m-Freistoß schraubten das Resultat auf 11:2.

Fazit: Nach kurzen Startschwierigkeiten verbuchen Ranzinger, Awender & Co. einen auch in dieser Höhe verdienten Erfolg und erklimmen den Tabellenthron.

Aufstellung: Ranzinger – Scharinger, Awender, Schreiber – Fischer, Weikert, Kolbeck, Gashi, Buß (ab 45. Herzig) – Rödig, Oberneder

Ausblick: Am kommenden Samstag reist man zum FC Handlab-Iggensbach, wo der nächste Dreier angesteuert wird.

Beim ersten Heimspiel der F-Junioren begrüßte man den Nachbarverein aus Hutthurm. Nach ausgeglichen Anfangsminuten konnte man sich in der fünften Minute das 1:0 erarbeiten. Die Hutthurmer stemmten sich dagegen, taten sich aber gegen die Abwehrchefs Schick und Schwarzmeier sichtlich schwer, die dem Gegner nur sehr wenig Luft und Chancen boten. Ebenfalls auffällig an diesem Spieltag waren die Mittelfeldmotoren Multerer und Köberl die wieder ein enormes Laufpensum an den Tag legten. Es wurden viele gute Kombinationen gespielt, die dann zum Endergebnis von 5:1 führten. Eine super Leistung des gesamten Teams das uns einen tollen Spieltag bot.

Die Siegesserie unserer D-Jugend geht weiter und Tiefenbach bleibt ein weiteres Mal ungeschlagen. Ab der ersten Minute war die Mannschaft zu 100% auf dem Platz und spielte mit viel Zug auf das gegnerische Tor. Die (SG) DJK Straßkirchen schien anfangs von der Schnelligkeit unserer Jungs überrumpelt und brauchte einige Minuten um in das Spiel zu finden. Wieder war es Lukas Nitzsche, der die Mannschaft mit einem Doppeltreffer in Führung brachte. Straßkirchen versuchte es immer wieder über die rechte Seite, doch die stark spielende Abwehr um Abwehrchef Leo Rankl konnte jede gefährliche Situation rechtzeitig entschärfen. Auch in der zweiten Halbzeit spielte sich das Geschehen hauptsächlich in der gegnerischen Hälfte ab. Nach einer schönen Kombination verwandelte Youngster Jonas Graf zum 3:0. Wieder ein klasse Spiel ohne Gegentor von unserer jungen Mannschaft. Weiter so!

Unsere A-Junioren gingen mit großem Elan in die Partie und übernahmen sofort die Initiative. Man merkte es jedem der 12 mitgereisten Akteure an, dass sie absolut willens waren, den ersten Dreier in der Saison 20/21 einzufahren. Nach perfektem Kombinationsspiel über die rechte Seite gelang Lukas Rödig mit einem sehenswerten Lupfer der Führungstreffer. Anschließend brachten sich die Osterhofener durch ein Eigentor weiter in Rückstand. Mittelfeldlenker Julius Kolbeck stellte kurz vor dem Halbzeitpfiff mit einer überragenden Einzelleistung auf 3:0. Die wenigen Konter entschärfte unsere Defensive um den fangsicheren Quirin Ranzinger souverän. Nach dem Seitenwechsel ging unsere Elf sehr fahrlässig mit ihren Chancen um und versäumte es, etwas für das Torverhältnis zu tun. Schließlich blieb es Kilian Oberneder vorbehalten, den einzigen Treffer in Halbzeit zwei zum 4:0 Endstand zu erzielen. Am kommenden Samstag erwartet man auf heimischer Anlage den Nachbarn SV Aicha v.W., gegen den der erste Heimsieg im dritten Saisonspiel eingefahren werden soll.

Fazit: Alles in allem ein nie gefährdeter Auswärtssieg bei der (SG) Spvgg Osterhofen, der bei konsequenter Chancenverwertung durchaus höher hätte ausfallen können.

Ein tolles Spiel zeigte unsere D-Jugend am Freitagabend in Thurmansbang. Von Anfang an dominierte das Team um Trainer Oliver Stockinger das Spielgeschehen. Nach einigen Pfostentreffern wurde die Mannschaft in der 22. Minute mit dem Führungstreffer belohnt. Kurz vor der Halbzeit konnte man die Führung auf 2:0 ausbauen. Die Mannschaft zeigte auch in der 2. Hälfte tollen Kombinationsfußball, echten Teamgeist und eine hohe Laufbereitschaft. Besonders torgefährlich war Lukas Nitzsche, der mit seiner Schnelligkeit jeden Gegner hinter sich ließ. Der Endstand von 4:0 war somit mehr als verdient. So kann es am Mittwoch gegen die (SG) DJK Straßkirchen weitergehen.

Heute traten unsere Jungs der E-Jugend gegen den Nachbarn DJK Eintracht Patriching an.
Ein nie gefährdeter Sieg wurde mit 0:13 heimgefahren.

Am Mittwoch hieß der Gegner für die Spieler um Kapitän Lukas W. SV Deggenau. Mit einer konzentrierten und zielstrebigen Leistung in der 1. Halbzeit konnte die Mannschaft das Spiel für sich entscheiden. Am kommenden Samstag steht das nächste Spiel auswärts gegen den VfB Passau-Grubweg an.

Laden...