Nach einem fulminanten Sieg gegen den Tabellenzweiten MVT Rosenheim am vorletzten Wochenende konnten die Tiefenbacherinnen auch am vergangenen Wochenende mit 3 Punkten gegen Sv W. Burghausen einen Sieg nach Hause bringen. „Im Moment sind wir extrem stark aufgestellt“, so der Trainer Thorsten Barth. „Wir haben noch 3 Spieltage vor uns. Wenn wir diese Form halten können, dann ist alles möglich.“ Aktuell belegt das Team um Isabell Wagner den 3. Tabellenplatz mit einem Spiel Rückstand auf den Tabellenersten VC DJK München-Ost-Herrsching II(H) und den Tabellenzweiten MVT Rosenheim.

„Der Sieg über den MVT Rosenheim hat uns nochmal einen extremen Aufschwung gegeben. Gerade bei Auswärtsspielen ist ein Sieg wirklich keine Selbstverständlichkeit und das wir dann auch noch 0:3 gewonnen haben war schon der Wahnsinn“, schwärmt Spielführerin Isabell Wagner noch Tage nach dem Spiel. Das Team des FC DJK Tiefenbach konnte seine spielerische Stärke gegen die Rosenheimerinnen voll ausspielen und verwies das gegnerische Team mit 18:25,19:25 und 20:25 auf seine Plätze.

Ein ähnliches Bild zeigte sich am Wochenende darauf. Gegen das Team aus Burghausen fanden die Tiefenbacher Spielerinnen sofort wieder zu ihrer Spielroutine vom vergangenen Wochenende zurück und dominierten erneut das Spiel. Ein starkes Teamplay und individuelle spielerisches Leistungsstärke waren tragende Säulen des 0:3 Siegs gegen Burghausen. Mit 20:25,16:25 und 21:25 machten die Spielerinnen aus Tiefenbach einen runden Spieltag perfekt. „Wir brennen auf die kommenden Spieltage. Unser Ziel ist es auf jeden Fall den aktuellen Platz zu halten, wenn nicht noch weiter die Tabelle nach oben zu wandern“, erklärt Anna Raster die weitere Ausrichtung der Mannschaft. „Es ist ein junges, extrem motiviertes Team. Es macht große Freude die Mädels zu trainieren. Wie auch immer die Saison ausgeht, wir können jetzt schon stolz auf uns sein“ fast der Trainer die bisherige Saison zusammen. Der nächste Heimspieltag und zugleich letzte Spieltag findet am 23.3.19 um 14 Uhr in der Alfons-Lindner-Schule statt.

Laden...